Die Fassade des Gebäudes ist für den Betrachter optisch am auffälligsten und ist häufig die wichtigste für die Auswahl eines potenziellen Käufers. Glas hat sich aufgrund seiner Ästhetik und seiner hervorragenden Leistung als einer der führenden Baustoffe für Fassaden etabliert. Heute ist es im 21. Jahrhundert nicht mehr vorstellbar, dass ein Geschäfts- oder Wohnkomplex ohne große Glasflächen statt der klassischen Fassade eine strukturelle Fassade ist.

Bei diesem System ist von außen nur das Glas sichtbar. Keine sichtbaren Aluminiumteile. Moderne Lösungen bei der Verklebung von Aluminiumglas und die zusätzliche mechanische Sicherung des Compounds sorgen für Fassaden, die sich ohne Gefährdung von Gebäuden verlegen lassen.